Weiter zum Hauptinhalt

#mobilityhero MEWA

Optimale Mobilität mit nachhaltigen Lösungen

 

MEWA ist eines von Europas führenden Unternehmen im Bereich Textil-Management und verfügt über 45 Standort in 14 verschiedenen Ländern. Als langjähriger Kunde vertraut der Hersteller hochwertiger Berufsbekleidung auf die Mobilitätslösungen und Services von Alphabet. Im Interview spricht Ulrich Haag, Flottenmanager Fuhrparklogistik bei der MEWA, über die Zusammenarbeit.

Sie sind mittlerweile ein langjähriger Kunde der Alphabet. Was war und ist Ihnen bei der Gestaltung der passenden Mobilitätslösungen wichtig?

Ressourcen schonen gehört zu den Management-Ansätzen von MEWA. Das gilt in allen Unternehmensbereichen und damit auch für die umfassenden Distributionsaufgaben, die wir als Dienstleister erfüllen. Hier brauchen wir eine optimale Mobilität mit nachhaltigen Lösungen. Darunter verstehen wir Lösungen, mit denen wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit unserer Mobilitätskonzepte erhöhen. Da sich derzeit in einem hohen Tempo immer mehr Möglichkeiten eröffnen, brauchen wir einen kompetenten Partner, der uns potenzialorientiert berät. 

Warum arbeiten Sie gern mit Alphabet als Leasinggeber zusammen?

Zum einen ermöglichen uns die unterschiedlichen Leasingvertragsoptionen von Alphabet hohe Flexibilität. Gleichzeitig gewährt uns die Zusammenarbeit eine verlässliche Planungssicherheit durch konstante, kalkulierbare Leasingraten.

Inwiefern profitieren Sie von der Abwicklung der verschiedenen Servicebausteine (Reifenservice, Werkstattservice, etc.) durch Alphabet und davon „alles in eine Hand legen zu können“?

Ganz wichtige Argumente für die Zusammenarbeit mit Alphabet sind die transparenten Leasingverträge und der kooperative Serviceansatz. So wissen wir als Kunde ganz genau, was wir erwarten können und erhalten die am besten für uns geeignete Lösung.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit?

Partnerschaftlich. Wir führen eine Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe.

Was macht ein optimales Mobilitätskonzept für Sie aus?

Es ist so uneingeschränkt, nachhaltig und zukunftsorientiert wie möglich.

Sie haben bereits den Alphabet eCar Policy Workshop absolviert. Wie waren Ihre Erfahrungen?

Der Workshop gab einen sehr guten Einblick in derzeitige und zukünftige Elektrifizierungspotenziale von Fuhrparks. Für mich war dies eine sehr hilfreiche Ergänzung zu der individuellen Beratung von Alphabet.

Inwiefern planen Sie die weitere Integration von E-Mobilität?

In der Zentrale der MEWA Gruppe, in Wiesbaden, wird zeitnah eine Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge installiert. Dies ist auch an weiteren Standorten von MEWA geplant.

Wie ist das Feedback Ihrer Mitarbeiter zu diesem Thema?

Sehr positiv! Das Interesse an nachhaltigen Mobilitätslösungen ist hoch.

Hier geht es zu weiteren #mobilityheros