Weiter zum Hauptinhalt

Elektroautos, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter elektrisieren

Sie möchten auf nachhaltige Elektromobilität umsteigen, sind sich aber nicht sicher, welche Fahrzeuge zu Ihnen passen? Unsere Fahrzeugübersicht ermöglicht Ihnen einen optimalen Überblick über die gängigsten Modelle – vom reinen Elektroauto bis zum Plug-In-Hybrid. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch dabei, im persönlichen Gespräch für jede Ihrer Anforderungen das richtige Fahrzeug zu finden. 

Ihre Vorteile

Drei gute Gründe, warum Sie die Elektrifizierung
Ihres Unternehmens jetzt in Angriff nehmen sollten:

1. Mehr Reichweite

Nicht nur das Angebot an E-Autos wächst beständig, sondern vor allem auch deren Reichweite: Real-Reichweiten von mehreren hundert Kilometern sind jetzt in allen Segmenten möglich, und auch die Lücken im Ladestationen-Netz füllen sich zusehends. Bis Ende 2020 wird sich deren Zahl seit Anfang 2018 auf bundesweit mehr als 35.000 praktisch fast vervierfacht haben.

2. Staatliche Förderungen

Umweltbonus, Förderprogramme, Steuervergünstigen: Damit möglichst viele Verkehrsteilnehmer künftig elektrisch fahren und so der Verkehrswende Schub verleihen, werden Kauf und Leasing von Elektro- und Hybridfahrzeugen sowie der Ausbau der Ladeinfrastruktur gefördert.

3. Gut für die Umwelt

Bereits jetzt weisen E-Autos eine deutlich bessere Klimabilanz als Verbrenner auf, wie die Studie „Die aktuelle Treibhausgasemissionsbilanz von Elektrofahrzeugen in Deutschland“ des Frauenhofer-Instituts verdeutlicht. Ein Hauptgrund: Der immer größere Anteil erneuerbarer Energien am Strommix.

Modelle, auf die unsere Kunden abfahren

Günstigere Modelle

Perfekt für die City oder wenn man bequem von A nach B muss: Ein E-Fahrzeug-Kleinwagen.

MINI Cooper SE

Den Mini Cooper gibt es nun auch als E-Version, die den markentypischen Fahrspaß mit null Emissionen vereint. Von null auf hundert schafft es der Brite mit seinen 184 PS in nur 7,3 s. Die Reichweite: bis zu 270 km.

Renault Zoe

Vom Zoe hat Renault in ganz Europa bis dato über 200.000 Fahrzeuge an den Mann gebracht. Der Franzose überzeugt durch Raumökonomie und Reichweite: Bis zu 395 Kilometer sind mit dem 5-Türer möglich.

Smart EQ

Smart steht für Cityverkehr, wie kein anderer Hersteller. Seit 2020 bietet die Daimler-Tochter ihre Modelle fortwo, fortwo Cabrio oder forfour nun ausschließlich vollelektrisch an. Reichweite: laut Hersteller bis zu 153 km.

Hyundai Kona

Der SUV-Boom ist inzwischen auch im Kleinwagen- und Elektrosegment angekommen: Mit dem Kona bietet Hyundai nun auch eine rein elektrische Variante an. Komplett geladen schafft er laut Hersteller bis zu 484 km – ohne Nachladen.

Mittelklasse

E-Fahrzeuge der Mittelklasse: Optimal für alle, die mehr Platz und Komfort auch für längere Strecken benötigen.

BMW i3

Der BMW i3 überzeugt mit seinem 170 PS starkem Elektromotor und sehr niedrigem Fahrzeuggewicht dank innovativer Kohlefaserkarosserie. Reichweite nach WLTP: 285 bis 310 km.

BMW 330e

Der im Herbst 2019 neu vorgestellte BMW 330e schafft über 60 km rein elektrisch. Aber auch der Zweiliter-Vierzylinder des Plug-in-Hybrids überzeugt: Mit 184 PS erreicht der Bayer 230 km/h Spitzengeschwindigkeit. Der Verbrauch: ebenfalls 1,6 l/100 km.

Mercedes-Benz C 300de

Im C 300de trifft ein moderner Vierzylinder-Dieselmotor auf ein leistungsstarkes Elektroaggregat mit kräftiger Batterie. Den kombinierten Kraftstoffverbrauch des Plug-in-Hybrids, der als Limousine und T-Modell gebaut wird, geben die Stuttgarter mit 1,6 l/100 km an.

Tesla Model 3

Das derzeit weltweit meistverkaufte Elektrofahrzeug begeistert mit futuristischem Cockpit, modernsten Fahrerassistenzsystemen und einer effizienten Performance: In 3,4 s von null auf hundert, Spitzengeschwindigkeit: 261 km/h. Alles bei einer Reichweite von 530 km (nach WLTP).

Oberklasse

Wenn es etwas mehr sein darf, ist die Oberklasse genau richtig.

BMW X3 30e

Seit diesem Jahr bietet BMW den X3 30e auch als Plug-in-Hybrid-Fahrzeug an. Dabei überzeugt er mit viel Komfort, topmoderner Infotainmenttechnologie und vor allem: ordentlich elektrischer Reichweite mit bis zu 55 km.

BMW 530e

Der Plug-in-Hybrid bietet jetzt serienmäßig Allradantrieb und eine Systemleistung von 252 PS. Mit sportlicher Fahrleistung erreicht man in 6,2 s die 100 km/h sowie eine Spitzengeschwindigkeit von 235 km/h. E-Reichweite laut Hersteller: ca. 55 km.

Mercedes-Benz GLE 350de

Der GLE 350de lässt aufhorchen: Bis zu 100 km sind dank der 31 kWh starken Batterie möglich. Weitere Kenndaten: in 7,2 s von null auf hundert, Höchstgeschwindigkeit 225 km/h, Realverbrauch: circa 7,5 l.

Mercedes-Benz EQC

Der Elektro-SUV EQC ist das Flaggschiff der neuen EQ-Reihe. Mit einer Reichweite von über 470 km – erzeugt durch einen üppigen Akku mit 80 kWh – und einer Systemleistung von 408 PS kommt der Fahrspaß nicht zu kurz. Das typische Mercedes-Fahrgefühl stellt sich in dem komfortablen und geräumigen SUV ebenfalls sehr schnell ein.