Weiter zum Hauptinhalt

Dienstfahrrad-Leasing

 

Besonders in aktuellen Zeiten bietet ein Dienstfahrrad eine Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Privat-PKW, da sich der Bewegungsradius mit beispielsweise einem E-Bike deutlich erhöht. Zudem werden Sie mit einem Fahrradleasing-Angebot attraktiver für Fachkräfte, fördern die Mitarbeitergesundheit und schützen gleichzeitig die Umwelt.

Wie das funktioniert?

Ihre Mitarbeiter suchen sich ihr Wunschrad im Handel oder online aus. Sie als Arbeitgeber leasen das Dienstfahrrad und überlassen es dem Mitarbeiter zur beruflichen und privaten Nutzung. Die monatlichen Raten werden vom Bruttogehalt abgezogen und dank der Gehaltsumwandlung sparen Ihre Mitarbeiter dabei bis zu 30% gegenüber dem Kauf im Handel.

Seit Januar 2020 sparen Arbeitnehmer zusätzlich: für die private Nutzung muss ein geldwerter Vorteil versteuert werden. Vor 2020 wurde dafür wie beim Dienstwagen 1% des Bruttolistenpreises bzw. 0,5% des Bruttolistenpreises seit 2019 veranschlagt. Seit 2020 wurde die Bemessungsgrundlage geviertelt, sodass Mitarbeiter nun noch mehr sparen können.

Vorteile für Sie als Arbeitgeber:

  • Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität für junge Talente
  • Mitarbeitergesundheit: Wer regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit fährt ist durchschnittlich weniger krank
  • Förderung von Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter/innen
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern für reibungslose Umsetzung
  • Umweltschutz: Mehr Mitarbeiter fahren mit dem Dienstfahrrad zur Arbeit und lassen auch mal das Auto stehen
  • Kostenneutral umsetzbar, da die Leasingraten vom Bruttogehalt der Arbeitnehmer gezahlt werden

Vorteile für Ihre Mitarbeiter:

  • Mit Fahrradleasing dank Gehaltsumwandlung bis zu 30% im Vergleich zum herkömmlichen Fahrradkauf sparen
  • Rundum Sorglos Paket: Versicherung und Service wie beim PKW Leasing mit dabei
  • Fahrradleasing ist für alle Mitarbeiter verfügbar – auch ohne Dienstwagenanspruch
  • Nach Leasingende können Fahrräder vom Mitarbeiter günstig übernommen werden
  • Keine Belastung der Liquidität durch bequeme Ratenzahlung vom Bruttogehalt
  • Unbegrenzte private Nutzung und freie Auswahl des Dienstrades

Diese Beispielkalkulation zeigt die tatsächliche Nettobelastung mit einem Monatsgehalt von € 4.000,- Dadurch würde sich der Leasingnehmer mehr als 30% einsparen.