Weiter zum Hauptinhalt

#mobilityhero TPHCom

TPHCom setzt für seine Mitarbeiter auf AlphaRent
 

Neuausrichtung, Umstrukturierung, Eigentümerwechsel: Grundlegende Veränderungen in Unternehmen sind heute keine Seltenheit und die Aus­wirkungen oftmals weitreichend. Das kann auch den Fuhrpark betreffen. So war es bei TPHCom, einem Kommuni­kationsdienstleister aus Münster. Ende 2016 bekam das Unternehmen einen neuen Besitzer, die Fahrzeugflotte aber verblieb beim bisherigen Eigner. „Im Januar kam die Nachricht, dass wir alle Fahrzeuge abgeben müssen – und zwar bereits am nächsten Tag“, erinnert sich Michaela Bernemann, Leiterin Vertriebsinnendienst und Fuhrparkverantwortliche bei TPHCom. „So standen wir von heute auf morgen ohne Fahrzeuge da.“ Betroffen war neben den Führungskräften insbesondere der gesamte Außendienst des Unternehmens. 

Persönliche Beratung, schnelle Verfügbarkeit und Flexibilität

Auf der Suche nach einer zügigen, auf die Bedürfnisse des Unternehmens zuge­schnittenen Lösung sondierte Michaela Bernemann den Markt, fündig wurde sie schließlich bei AlphaRent, dem Mietwa­genangebot von Alphabet Deutschland. Bernemann: „Ausschlaggebend waren die persönliche Beratung, die schnelle Verfügbarkeit der Fahrzeuge sowie die hohe Flexibilität, wenn es um individuelle Wünsche der Fahrer geht. Hinzu kommt das umfassende Serviceange­bot, das herkömmliche Autovermietungen so nicht bieten.“ Seit über einem Jahr deckt TPHCom nun seinen gesamten Fuhrpark über die Lang­zeitmiete AlphaRent Premium ab. Ein Pool von über 1.600 Fahrzeugen garantiert dem Kunden hier BMW Fahrzeuge mit individu­eller Premium-Ausstattung. „Wir finden für unsere Mitarbeiter immer das gewünschte Modell mit der bevorzugten Ausstattung und können auf individuelle Wünsche der Fahrer eingehen“, so Michaela Bernemann.
Verfügbar sind die Fahrzeuge bereits zwei Tage nach Reservierung. Sie werden innerhalb Deutschlands kostenlos an die Wunschadresse geliefert und wieder abgeholt. Michaela Bernemann: „Das erste Mal war ich völlig erstaunt, als es hieß: Wir bringen das Fahrzeug direkt zum Fahrer nach Berlin. Der Hol- und Bring-Service erleichtert sowohl mir als auch den Nutzern den Arbeitsalltag enorm.“ Die Mietdauer von bis zu neun Monaten erlaubt langfristige Tauschrhythmen und minimiert administrative Aufwände. 

Bernemann: „Ich habe selten eine Firma so service- und dienstleistungs­orientiert erlebt.“

Im Schadenfall profitieren Kunden unter anderem von einer 24-Stunden-Hotline sowie zügiger Unterstützung: „Nach einem Unfall haben wir innerhalb von zwei Tagen ein neues Fahrzeug bekommen.“  Überzeugt ist TPHCom auch vom persön­lichen Kontakt zu Alphabet, der sich in unterschiedlichsten Situationen bewährt hat. „Sei es der Fahrer, der die zulässige Kilometergrenze deutlich überschreitet, oder ein anderer, dem sein Dienstwagen nach wenigen Tagen nicht wie erhofft zusagt: Bisher konnte ich alles mit einem Anruf bei Alphabet lösen“, so die Fuhrparkverantwortliche.
Hier profitiert ihr Unternehmen von festen Ansprechpartnern und kleinen Service-Teams, die schnell, kompetent und zuverlässig reagieren und so beispielsweise einen kurzfristigen Fahr­zeugtausch ermöglichen. „Ich habe selten eine Firma so service- und dienstleistungs­orientiert erlebt. Sowohl Alpha­bet als auch TPHCom rücken ihre Kunden in den Fokus, ermöglichen einen direkten und persönlichen Austausch und können so viel bewegen“, sagt Michaela Bernemann.

Michaela Bernemann, Leiterin Vertriebsinnendienst und Fuhrparkverantwortliche bei TPHCom
Michaela Bernemann, Leiterin Vertriebsinnendienst und Fuhrparkverantwortliche bei TPHCom
Sebastian Siemssen, AlphaRent Consultant - E-Mail: Rent-Consulting@alphabet.de
Sebastian Siemssen, AlphaRent Consultant - E-Mail: Rent-Consulting@alphabet.de

Hier geht es zu weiteren #mobilityheros