Serviceintervalle einhalten: Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte und zusätzliche Kosten vermeiden

Im Fahrzeug-Cockpit leuchtet die Anzeige „Service fällig in 2.000 km“ auf. Was ist zu tun? Der Fahrer sollte nun eine vom Hersteller autorisierte Werkstatt aufsuchen und die vorgegebenen Wartungs- und Servicearbeiten durchführen lassen. Die Kosten dafür übernimmt Alphabet – durch das Vorzeigen der Servicekarte ist eine einfache, schnelle und bargeldlose Abwicklung möglich.

Was passiert aber, wenn der fällige Service nicht oder erst verspätet durchgeführt wird?

Zum einen steht die Sicherheit Ihrer Fahrer auf dem Spiel, da ein technisch einwandfreier Zustand des Fahrzeugs nicht garantiert werden kann. Zum anderen steigt die Wahrscheinlichkeit für außerplanmäßige Werkstattaufenthalte und Schäden am Fahrzeug, wenn etwa Verschleißteile nicht rechtzeitig ausgewechselt wurden und das Fahrzeug infolgedessen liegen bleibt.

Ein weiterer Punkt wird jedoch oft nicht bedacht: Bei einem technischen Defekt nach Ablauf der Herstellergarantie verweigert der Hersteller bei Nichteinhaltung verschiedener Rahmenbedingungen eine Kulanzregelung. Dazu gehört explizit die Einhaltung von Wartungsintervallen und Ölservice.

Die Folge: Reparatur- und Ersatzkosten, die bei Motor- und Getriebeschäden mehrere Tausend Euro betragen können, werden an Alphabet weitergereicht. Auch wir haben in diesem Fall keine andere Wahl, als – selbst bei geschlossener Abrechnung – diese Kosten an den Leasingnehmer weiter zu belasten.

Doch hierzu muss es nicht kommen. Wir unterstützen Sie bei der Einhaltung der Serviceintervalle – ohne weitere Kosten für Sie und mit weiteren Services für den Fahrer.

  • Der Alphabet Werkstattservice deckt alle Kosten für die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungs- und Servicearbeiten ab.
  • Durch Vorzeigen der Alphabet Servicekarte ist eine einfache, schnelle und bargeldlose Abwicklung möglich.
  • Mit dem Alphabet Online-Report „Wartung“ erhalten Sie per Mausklick einen Überblick über das Datum und den Kilometerstand des letzten Service.
  • Fahrer von BMW Fahrzeugen mit BMW Business Card erhalten zweimal pro Jahr einen kostenlosen Werkstattersatzwagen oder alternativ einen kostenlosen Hol-/Bringservice
  • Fahrer anderer Marken können auf unser wachsendes Netz an Premium-Partnern vertrauen. Hier profitieren Sie von Werkstattersatzwagen zum Vorzugspreis und ggf. kostenlosem Hol-/Bringservice

Unsere Bitte: Sensibilisieren Sie Ihre Fahrer für die Einhaltung der Servicetermine. So sorgen Sie dafür, dass Ihre Fahrer jederzeit sicher unterwegs sind, und vermeiden unnötige Kosten.

Haben Sie Fragen zum Alphabet Werkstattservice? Ihr persönlicher Alphabet Kundenbetreuer hilft Ihnen gerne weiter.