Weiter zum Hauptinhalt

FAQ COVID-19

Die aktuelle Situation stellt ausserordentliche Ansprüche an uns alle.

Alphabet setzt alles daran, Ihnen auch unter diesen erschwerten Bedingungen bestmöglich zur Seite zu stehen.

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

Häufige Fragen in Zusammenhang mit COVID-19

Ablieferung Neufahrzeuge

Der ausliefernde Händler lässt keine Ablieferung zu. Was kann ich tun?
  • Wenn Sie ein Alphabet-Fahrzeug haben: Melden Sie sich bei uns, wir werden unser Bestes tun, um Ihren Vertrag entsprechend zu verlängern.
  • Wenn Sie kein Alphabet-Fahrzeug haben: Klären Sie mit Ihrem aktuellen Partner, ob Sie Ihr Fahrzeug länger verwenden können. Andernfalls können wir Ihnen mit einer Alternative aushelfen. Melden Sie sich dazu gerne bei uns.
Ich kann wegen COVID-19 das neue Fahrzeug nicht entgegennehmen. Was kann ich tun?
  • Wenn Sie ein Fahrzeug von uns haben: Melden Sie sich bei uns, wir werden unser Bestes tun, um Ihren Vertrag entsprechend zu verlängern und mit dem Händler eine einvernehmliche Lösung zu finden. Auf gar keinen Fall sollten Sie ohne entsprechende Kontaktaufnahme mit uns die Ablieferung verzögern, da es in diesem Fall zu Kostenfolgen für Sie kommen kann.
  • Wenn Sie kein Fahrzeug von uns haben: Klären Sie mit Ihrem aktuellen Partner, ob Sie Ihr Fahrzeug länger verwenden können. Andernfalls können wir Ihnen mit einer Alternative aushelfen. Melden Sie sich bei uns, wir werden unser Bestes tun, um mit dem Händler eine einvernehmliche Lösung zu finden. Auf gar keinen Fall sollten Sie ohne entsprechende Kontaktaufnahme mit uns die Ablieferung verzögern, da es in diesem Fall zu Kostenfolgen für Sie kommen kann.
Der ausliefernde Händler möchte das Fahrzeug früher abliefern. Kann ich das Fahrzeug früher entgegennehmen?
  • Wenn Sie ein Fahrzeug von uns haben: Bitte halten Sie den ursprünglich vereinbarten Rückgabezeitpunkt Ihres aktuellen Vertrags ein. Andernfalls müssen Sie mit Kostenfolgen rechnen.
  • Wenn Sie kein Fahrzeug von uns haben: Klären Sie mit Ihrem aktuellen Partner, ob dies möglich ist.
Muss ich wegen COVID-19 während der Ablieferung auf bestimmte Dingen achten?
  • Aufgrund der aktuellen Situation hat der Schutz unserer Mitarbeitenden, Kunden und Partner höchste Priorität. Bitte halten Sie sich daher zwingend an die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG hinsichtlich Hygiene- und Verhaltensmassnahmen.
Wird sich die Auslieferung meines Fahrzeugs wegen COVID-19 verzögern?
  • Durch die Verschärfungen der Kontrollen an den Grenzen kann es beim Import von bereits produzierten Neuwagen zu Verzögerungen kommen. Wir bitten Sie daher um Verständnis dafür, dass es zu einem zusätzlichen Zeitaufwand kommen kann.
    Sollte Ihr aktuelles Fahrzeug ebenfalls über Alphabet laufen, werden wir wo möglich Vertragsverlängerungen vornehmen, damit Ihre Mobilität weiterhin sichergestellt ist. Sollten Sie aktuell kein Alphabet-Fahrzeug haben, bitten wir Sie, mit Ihrem aktuellen Provider Kontakt aufzunehmen und zu klären, ob eine Verlängerung des Vertrags möglich ist. Gerne unterstützen wir Sie beim Bezug eines Ersatzfahrzeugs. Bitte beachten Sie jedoch, dass auch hier bereits Einschränkungen bei der Verfügbarkeit bestehen.
Kann ich noch Fahrzeuge bestellen, nachdem viele Hersteller einen Produktionsstop eingelegt haben?
  • Aufgrund des Produktionsstops kann es zu einer Verlängerung der Lieferfristen kommen. Dies schliesst jedoch Fahrzeugbestellungen nicht aus. Sie können daher jederzeit gerne mit einem Händler telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen und mit ihm Ihr Wunschfahrzeug zusammenstellen. Im Anschluss lassen Sie uns die Konfiguration bitte wie bis anhin zukommen, und wir werden Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen.

Wartung und Service

Ich muss einen Termin zur Wartung bzw. zum Räderwechsel bei einem Händler wahrnehmen, der Händlerbetrieb ist aber geschlossen. Was soll ich tun?
  • Die meisten Händlerbetriebe sind geöffnet. Wenn Sie nicht auf eingelagerte Gegenstände (wie zum Beispiel Ihre Räder) angewiesen sind, empfehlen wir Ihnen, einen der geöffneten Betriebe aufzusuchen. Bitte berücksichtigen Sie aber, dass wir lediglich mit offiziellen Markenvertretungen arbeiten.
  • Sind Sie auf eingelagerte Gegenstände angewiesen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Verbindung.
Mein Fahrzeug gibt an, dass ich zum Service muss. Was soll ich tun?
  • Die meisten Händler halten den Werkstattbetrieb aufrecht, und Sie können daher einen Termin für den Service mit einer offiziellen Markenvertretung vereinbaren. Schäden am Fahrzeug, welche durch unsachgemässen Gebrauch oder Unterlassung von notwendigen Wartungen entstehen, müssen anderenfalls weiterbelastet werden. Zum Schutz unserer Kunden, Partner und Mitarbeitenden bitten wir Sie jedoch, sich zwingend an die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG hinsichtlich Hygiene- und Verhaltensmassnahmen zu halten.

Fahrzeugrückführung

Ich muss mein Fahrzeug zurückgeben, aber der Händlerbetrieb ist geschlossen. Was kann ich tun?
  • Bitte wenden Sie sich an Ihren persönlichen Ansprechpartner, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Ich muss mein Fahrzeug zurückgeben, aber mein Reifenpartner hat geschlossen, und ich kann die Räder daher nicht abholen. Wie soll ich vorgehen?
  • Bitte wenden Sie sich an ihren persönlichen Ansprechpartner, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Laufende Monatsraten

Aufgrund von COVID-19 kann ich die Rechnungen nicht zahlen. Kann ich den Leasingvertrag für eine gewisse Zeit sistieren und danach weiterführen?
  • Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen schriftlich per E-Mail an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder an contact@alphabet.ch.
Kann ich die Monatsraten zu einem späteren Zeitpunkt begleichen?
  • Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen schriftlich per E-Mail an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder an contact@alphabet.ch.

Verfügbarkeit Alphabet-Mitarbeitende

Wie steht es um die Verfügbarkeit meiner Ansprechpersonen?
  • In Anbetracht der besonderen Lage im Zusammenhang mit COVID-19 hat Alphabet alle erdenklichen Massnahmen getroffen, um eine möglichst reibungslose Dienstleistung für unsere Kunden sicherzustellen. Zu diesem Zweck wurde eine Infrastruktur geschaffen, die unsere Mitarbeitenden zur Arbeit im Home-Office befähigt. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Ansprechpartner weiterhin unter der gewohnten Telefonnummer oder E-Mail-Adresse kontaktieren können. Wir sind zuversichtlich, dass wir damit in dieser schwierigen Phase weiterhin eine gute Dienstleistung gewährleisten können, bitten aber um Ihr Verständnis dafür, dass es bei der Bearbeitung Ihrer Anfragen zu Verzögerungen und kurzfristigen Engpässen oder Störungen kommen kann.

Haben Sie weitere Fragen?

Wir sind gerne für Sie da!

+41 58 269 65 67

contact@alphabet.ch