Weiter zum Hauptinhalt
Corinne Schaerli
Corinne Schärli
Marketing & Business Development Manager
Martin Erb
Managing Director
Gastautor
Fachexperten im Auftrag von Alphabet
Kenneth Aspin
Kenneth Aspin
Sales & Marketing Director
Alain Bahni
Alain Bahni
Operations Director
Verena Domnick
Supervisor Account Management

carvelo2go

Cargo-Bikes werten die Alltagsmobilität auf

Bild: Carvelo2go, Online (07.06.2017).
Bild: Carvelo2go, Online (07.06.2017).

Seit dem 6. Juni können auch in Zürich und Winterthur elektrische Cargo-Bikes stunden- oder tageweise gemietet werden. In vier weiteren Schweizer Städten ist das Sharing für solche Elektro-Lastenräder von carvelo2go bereits erfolgreich lanciert. Als Sponsor eines «Carvelos» unterstützt Alphabet die Entwicklung von alternativen Verkehrsmitteln.

Aufgrund des wachsenden Verkehrsaufkommens befinden sich neue Mobilitätsformen im Auftrieb. In Bern, Basel, St. Gallen und Vevey gehören elektrische Lastenräder schon seit Längerem zum alltäglichen Verkehrsbild. Insbesondere junge Städterinnen und Städter schätzen das effiziente und umweltbewusste Transportmittel von Carvelo2go für Einkäufe oder Ausflüge mit den Kindern im urbanen Raum. Kindertransporte, Einkaufsfahrten, Umzüge – das Cargo-Bike ersetzt zwar nicht das Auto als solches, ist aber als Ergänzung zu ÖV, Individualverkehr und Carsharing eine interessante Alternative für den nachhaltigkeitsbewussten Menschen.

Initiiert von der Mobilitätsakademie des TCS und in Zusammenarbeit mit dem Engagement Migros sowie jeweils lokalen Partnern ist das Projekt seit der Einführung im September 2015 auf Erfolgskurs. Carvelo2go verbindet die zwei aktuell grossen Trends Elektromobilität und Sharing. Elektrische Lastenvelos sind Teil eines zeitgemässen Mobilitätsmix und eröffnen städtischen Kleinunternehmen und Privatpersonen neue Transportmöglichkeiten in der Innenstadt. Die Zeiten, in denen «nur» Velokuriere ihre Fracht mit dem Fahrrad transportiert haben, sind definitiv vorbei.

Jetzt auch in Zürich

Nach dem Motto «nutzen statt besitzen» rollt das elektrische Cargo-Bike ab sofort auch auf Zürichs Strassen. An 22 Standorten werden die Lastenvelos zur Verfügung stehen. Die Lancierung auf dem Turbinenplatz in Zürich hat bereits grosses Interesse geweckt. Dort wurden am Dienstag die Lastenräder offiziell an die für die Betreuung derselben verantwortlichen Hosts übergeben.

Nicht weniger, aber anders werden wir uns in Zukunft fortbewegen. Elektrische Cargo-Bikes sind flexibel einsetzbar, kennen weder Stau- noch Parkplatzprobleme und sind je nach Einsatzbereich eine clevere Alternative zum Auto. Alphabet befasst sich mit der Mobilität von morgen und fördert durch die Unterstützung solcher Initiativen die Weiterentwicklung und Etablierung intelligenter Transportmittel. Das Alphabet Lastenrad steht Interessenten ab sofort im Kafi fürDich an der Stauffacherstrasse in Zürich zur Verfügung.